Die Eiserne Hand

Startseite

Historisches


Der Historiker Ulrich Tromm hielt am 08.11.2016 einen Vortrag im ev. Gemeindehaus Grenzach mit dem Thema :

"Die Schweizer Grenze im 2. Weltkrieg"

Er bittet Zeitzeugen um Hilfe und hat folgende Fragen:

- Wer hat Erinnerungen an den Bau des Zaunes?

- Sagt jemand in Verbindung mit Fluchthilfe der „Waidhof“ etwas?

- Xaver Beck war neben seiner Tätigkeit als Grenzwächter Propagandaleiter der NSDAP Ortsgruppe Grenzach. Seine Rolle als Fluchthelfer war in Grenzach in der Nachkriegszeit offenbar bekannt. Gibt es Erinnerungen?


Ist Hilfsbereitschaft von Regimegegnern belegt?

 

Hinweise bitte an kp@zeitzeugengw.de

 

Aus der Presse:

1942: Kilometerweise Stacheldraht (Bad. Ztg)

Nicht einen einzigen Grenzverletzer gestellt (Bad. Ztg)

Gefangen von der Eisernen Hand (Bad. Ztg)